Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2020-21





Unser Humboldt-Gymnasium feiert Abi-Entlassung

Unser Humboldt-Gymnasium feiert Abi-Entlassung

Zwei Entlassungsfeiern – 104 Schülerinnen und Schüler nehmen ihre Zeugnisse entgegen

„Euer Abi ist kein Mangelexemplar!“ Stephanie Watermann sprach am Freitag das aus, was die letzten zwei Jahre den Abi-Jahrgang am Gifhorner Humboldt­ Gym­nasium bewegt hat - Corona und die Ampel­systeme in der Schule. „Ihr musstet auf so vieles verzichten“, sagte sie und ermunterte zugleich, weltoffen im Sinne des HG-Mottos ins Leben zu starten.

Abi in Corona-Zeiten: Umso glücklicher durften sich 104 Absolventinnen und Absolventen schätzen, dass die aktuelle Inzidenz Abi-Partys und nicht zuletzt die feierliche Entlassung zuließen. Die fand in zwei Etappen in der Sporthalle statt.

 

 

Grußworte von Stadt und Landkreis gehören beim HG bei Feierlichkeiten stets dazu. „Alles, was sie träumen können, können sie auch erreichen“, ermunterte Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich dazu, optimistisch ins Leben zu starten.

 

 

Die Moderatoren Isabel Heimbuch und Niklas Vocht hielten zugleich die Abi-Rede. Da gab’s überschwängliches Lob für die Begleitung der Lehrkräfte und Eltern. Zum Schluss dann nachdenkliche Worte: „Wir werden in die große weite Welt voller Probleme entlassen. Aber macht euch keinen Stress.“ Pia und Levi Enns sowie Alice Ostwald und Ruben Hilscher sorgten für Gänsehaut-Momente mit ihren musikalischen Beiträgen.

 

 

Der Notendurchschnitt des Jahrgangs liegt bei 2,31. Schulleiterin Birgit Gorke freute sich außerdem, dass zwei Schülerinnen und Schüler den Abschluss mit 1,0 und zwei weitere mit jeweils 1,1 schafften. Auszeichnungen für besonderes Engagement und schulische Leistungen gab es außerdem.

03.07.2021 / Aller Zeitung