Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20





Ein unbedingt zu empfehlender Oberstufen-Sport-Kurs: Skifahren

29 Schülerinnen und Schüler des HG erkunden die Berg- und Skiwelt Südtirols

Nach einem intensiven Fitnesskurs im ersten Halbjahr 2019/20 bei Herrn Werner begab sich der 29-köpfige Sportkurs des Humboldt-Gymnasiums vom 11. Januar bis zum 17. Januar auf einen zensierten Sport-Ski-Kurs nach Südtirol. Die 13-stündige Busfahrt wurde noch einmal zur Erholung genutzt, bevor am Samstagabend die Zimmer in einer freundlichen Gästepension bezogen wurden. Am Sonntagvormittag begann dann das „Abenteuer“: die Skiausleihe mit dem Finden der am besten sitzenden Skischuhe und das Skifahren selbst. Bei herrlichstem Sonnenschein und klarem Himmel konnten die Südtiroler Alpen in vollen Zügen erlebt und genossen werden.

 

 

Eine alte Skifahrerweisheit besagt: „Alle Pisten sind weiß.“ Und so ließen sich auch die 14 Ski-Neuanfänger weder von den flachen Übungswiesen, Hügeln und Ziehwegen noch von den blauen und roten Pisten im Südtiroler Jochtal bzw. an der Plose schocken und wandten das Gelernte schrittweise zielsicher und kompetent an: Gleiten, Schneepflug, Bremsen, paralleles Grundschwingen, Fahren auf der Kante und vieles mehr. Mit dem Können wuchsen sowohl der Mut und das Selbstvertrauen als auch die Geschwindigkeit ganz nach dem diesjährigen Motto „Wir sind top auf’m Mountain“. Abhänge, die am ersten Tag unüberwindbar aufgrund ihrer Steilheit erschienen, wurden zu leicht überwindbaren Hindernissen und Spaßfaktoren.

Die „schwarzen“ Pisten aber blieben den achten Fortgeschrittenen und sieben Könnern vorbehalten, die ihre Technik verfeinerten, an Geschwindigkeit und vor allem Eleganz gewannen und ins Carving eingeführt wurden. Ergänzt wurde das Programm abends nach mehrstündigem Skiunterricht durch einen Wissenstest, Unterricht mit Hilfe von Schulungsvideos und der Analyse der selbst gedrehten Skivideos zur Verbesserung der Technik. Auch ein Spieleabend durfte nicht fehlen.

Am Ende waren alle hoch zufrieden: die Schülerinnen und Schüler wegen ihres neu gewonnenen Könnens und die begleitenden Lehrkräfte Herr Werner, Herr Fengler, Herr Gleissenring, Frau Gose, Frau Gerhardy und Frau Michalowski einerseits wegen der guten Fortschritte des Kurses und andererseits wegen der sehr guten Beachtung der FIS-Regeln, der Rücksichtsnahme und gegenseitigen Motivation, die die Kursmitglieder an den Tag legten.  Unsere Empfehlung: 5 Sterne – unbedingt mitmachen!!!!