Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20

Vorlesewettbewerb 2019 am HG

Wie in jedem Jahr fand der Schulausscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen (137 Schüler/-innen) am Humboldt-Gymnasium Gifhorn an einem Freitag in der 5. und 6. Stunde, diesmal am 06.12. statt. Fünf lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Können, indem sie erst eine Textstelle aus einem selbst gewählten Buch und dann einen unbekannten Fremdtext vorlasen, damit die Jury, bestehend aus drei Lehrerinnen und zwei Schülern, Siegerin Finya und Platzierter Levi des Vorjahres, unter den besten Vorlesern den Gewinner ermitteln konnte.

 

 

Die anfängliche Unruhe unter den Zuhörern legte sich während der  Begrüßung durch die Studienrätin Petra Michel und das Publikum lauschte anschließend gespannt den Vorlesern. Schon in Runde 1, dem selbst gewählten Text, zeigten diese, wie gut sie sich vorbereitet hatten. Sie lasen mit ausdrucksstarker Betonung und dramatischen Pausen aus einer bunten Palette von Büchern vor. Von Humor über Spannung bis zu Fantasy war alles dabei.

Das Niveau blieb auch beim Vortragen des Fremdtextes hoch: Souverän wurde jeweils ein Stück aus „Vom Feuertier und den Urzeitjägern“ vorgelesen und die Entscheidung der Jury noch erschwert. Diese hatte natürlich aufmerksam zugehört und zog sich nun in den Nebenraum zurück, um einen Sieger auszuwählen.

Nach einer langen Diskussion gab die Jury dann den ersten Platz bekannt: Theodor N. aus der 6b wird das Humboldt-Gymnasium in der nächsten Runde vertreten.

Natürlich gingen die Teilnehmer nicht leer aus. Als Preis gab es Schoko-Schneemänner und für Theo zusätzlich einen Buch-Gutschein. Ihm wünschen wir für die nächste Runde viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei der Auswahl seines Textes.