Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20

23.06.2018 - 128 Schüler bestehen die Abiturprüfungen am HG

Das Humboldt-Gymnasium verabschiedet feierlich seine Abiturienten.

Ihre Aufgabe ist es, die Welt ein bisschen besser zu machen", gab Brigitte Gorke, Schulleiterin des Humboldt-Gymnasiums Gifhorn, ihren 128 Abiturientinnen und Abiturienten am Freitagvormittag mit auf den Weg. Zur feierlichen Zeugnisübergabe waren Schüler, Eltern und Lehrer in die geschmückte, mit roten Teppichen ausgelegte Turnhalle gekommen.

 

 

142 Schüler waren, so Gorke, zum Abitur zugelassen, 128 bekamen von ihren Tutoren nun die Zeugnisse ausgehändigt. Die Humboldtianer haben in diesem Jahr einen Notendurchschnitt von 2,42 abgeliefert. 30 Schüler schafften eine Note mit einer Eins vor dem Komma, Andrea und Valentin Tempel, Vivien Thiel und Niklas Baar gelang sogar die Punktlandung (1,0).

 

Neben zahlreichen Ehrungen für hervorragende schulische Leistungen gab viel Musik der Veranstaltung den feierlichen Rahmen. Das Schulorchester, der Schulchor Gifhorn Twin Town Singers sowie die Schulband sorgten für klassische, aber auch für rockige Klänge.

 

Rosalie Rosenthal und Lena May führten durchs zweistündige Programm, bei dem die Reden der Lehrerschaft (Jan Christoph Junke) und der Abiturienten (David Bente, Tobias Grabowski) nicht fehlen durften. Während die Schüler humorvoll ihre Lehrer skizzierten und sich für deren Begleitung und Unterstützung seit der fünften Klasse bedankten, forderte Junke den Abiturjahrgang auf, die "Welt zu entdecken und bewahren".

 

23. Juni 2018 / Braunschweiger Zeitung