Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2020-21





Der ideale Koffer? – Das 21. MIG-Planspiel 2018

In der Woche vom 11.06.18 bis zum 15.06.18 durften Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs am sogenannten Management Information Game in der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg teilnehmen, welches dieses Jahr schon zum 21. Mal in Zusammenarbeit mit der Sparkasse und unserer Schule stattfindet. Insgesamt wurden 3 Gruppen (3 Unternehmen) mit jeweils 6 bzw. 7 Vorstandsmitgliedern gebildet.

 

 

 

Das Ziel des MIG-Planspiels dieses Jahr war es ein komplett neugestalteten, eigenen Koffer zu designen und zu präsentieren.  Die Schüler durften in den 5 Tagen neben der Entwicklung ihrer Unternehmen und der Gestaltung ihres Produktes, unterschiedliche Vorträge zu Themen wie Aktien, Finanzen und Existenzgründung hören, welche später halfen, bei der Verwirklichung ihres Unternehmenskonzeptes genauer ins Detail zu gehen. Täglich trafen sich unsere Schüler um 08.30 Uhr an der Sparkasse, um einen lehrreichen Tag bis 18 Uhr anzugehen. Sie wurden herzlich empfangen und für Verpflegung wurde die ganzen Tage gesorgt. Am ersten Tag der Woche wurden die Schüler in das Spiel eingeführt und hatten dann Zeit, das erste Mal Einblick in die Finanzen eines Unternehmens zu bekommen.

In den darauf folgenden Tagen haben sich die Gruppen innerhalb ihres Unternehmens, in die verschiedensten Bereichen aufgeteilt. Während sich die eine Hälfte in das Programm des MIG-Planspiels eingearbeitet hat und unser Unternehmen dadurch in die unterschiedlichsten Situationen gebracht hat, hat sich die Marketingabteilung mit der Entwicklung und der Gestaltung unserer Produkte befasst. Wir überlegten, planten, bastelten, programmierten und zeichneten um ein möglichst innovatives, modernes Ergebnis zu erzielen. Neben dem Koffer an sich gehörte auch eine Werbestrategie zu unseren Aufgaben, um am Donnerstag bei der entscheidenden Präsen­tation unseres Kon­zeptes die poten­tiellen Kunden (Familie, Freunde und Mitarbeiter der Sparkasse) zu überzeugen. Um uns zu unterstützen und unsere Ergebnisse noch zu verbessern, hielten unter anderem Sparkassenmitarbeiter aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung Vorträge. Ulrich Rode hielt zudem am Präsentationstag einen Vortrag über das „richtige Präsentieren“  und gab uns hilfreiche Tipps, die uns die Aufregung vor dem bevorstehenden Präsentationen nahm.

Nun war es soweit, der wichtigste Tag der Woche stand an. Am Vormittag hatten wir einen interessanten Vortrag über Aktien und Börse, vorgestellt von Frau Meinecke. Während das Finanzteam sich im Laufe des Tages um die Zahlen der Unternehmen kümmerte, bereiteten sich die Marketingteams auf die Präsentationen vor und nahmen noch ein paar Änderungen an den Produkten vor. Die Aufregung war groß und es war mit Abstand der intensivste Tag der Woche. Der Abend brach an und die unterschiedlichen Unternehmen waren bereit. Die ersten Gäste trudelten ein, zudem auch bekannte Gesichter, denn die Familien der Schüler kamen um sie zu unterstützen. Letztendlich war die ganze Aufregung nicht vergebens, denn jeder einzelne Schüler meisterte die Präsentation hervorragend und überzeugend.

Als Fazit können wir, die Schülerinnen und Schüler, ziehen, dass diese Woche eine erfahrungsreiche und vor allem lehrreiche Woche war, welche wir jedem einzelnen Schüler empfehlen können.

 

Verfasser: Die MIG-Spieler