Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2020-21





Exkursion nach Leipzig

Am 12.12.2017 stand für den Philosophiekurs von Frau Koch sowie für den Werte und Normen Kurs von Herr Gasa ein Besuch in Leipzig an. Wir trafen uns morgens am Schützenplatz und schon startete der Ausflug. Nach mehrstündiger Fahrt mit dem Bus erreichten wir gegen 11 Uhr Leipzig. Dort stand nun ein Besuch des Kunstkraftwerkes Leipzig an. Vorort erhielten wir eine Führung zu den Themen „Illusion – Moving Space“ und „Design und Art“....

 

 

Nach den Führungen, mit welchen das Thema „Erkenntnistheorie“ aus dem Unterricht veranschaulicht wurde, bekamen wir noch die Möglichkeiten zwei sehr moderne Kunstaustellungen zu sehen. Mithilfe von sehr vielen Beamern und passender Musik wurden in zwei alten, originalen Fabrikhallen Lichtshows auf die Hallenwände projektziert. Diese Projektionen behandeln zum einen die Geschichte des Kunstkraftwerkes und trägt deshalb auch den Namen „Werk in progress“. Zum anderen wurde in der Lichtshow „Hundertwasser Experience“ ein Bezug zu dem Künstler Friedensreich Hundertwasser hergestellt.

 

Nach dem wir uns das Museum noch einmal in Kleingruppen genauer angeschaut haben, trafen wir uns für die Weiterfahrt in die Leipziger Innenstadt. Dort hatten wir ein paar Stunden Freizeit und konnten dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Gegen 16 Uhr erfolgte dann die Abfahrt in Richtung Gifhorn, wo wir dann gegen 19:30 wieder ankamen.

 

Malte Höpner