Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

17.03.2016 - Viertklässler erkunden Humboldt-Gymnasium

Das HG will mit einem Informatik-Angebot punkten.

Sieht so meine neue Schule aus? Viele Noch-Viertklässler warfen am Mittwochnachmittag einen ersten Blick ins Humboldt-Gymnasium und standen gleich im Mittelpunkt: "Lasst euch sehen, traut euch. Mal sehen, wer da ist", sagte Schulleiterin Brigitte Gorke.

 

 

Für die Eltern hatte es in der Vorwoche einen Infoabend gegeben. Gemeinsam mit ihrer Vertreterin Claudia Gerhardy gab Gorke einen kurzen Überblick über das von Lehrern und Schülern zusammengestellte Programm: Neben den neuen Schulfächern in der fünften Klasse standen die Arbeitsgemeinschaften, Sprachen und das naturwissenschaftliche Angebot im Mittelpunkt. Wer Lust hatte, durfte Theateraufführungen und eine Probe der Schulband miterleben - oder bei Lehrer Norbert Möhle und seiner elften Klasse die Schutzbrille aufsetzen und erste chemische Experimente machen. Wilhelm Eßmann bot "Physik für helle Köpfe".

"Wenn es euch gefällt, dann sagt euren Eltern, dass sie euch hier anmelden", gab Gorke den Besuchern mit auf den Weg. Wie die Schulleiterin zusammenfasste, werden rund 145 neue Schüler erwartet, das heißt der neue Jahrgang startet mindestens fünfzügig.

Gorke sagte: "Wir wollen auch mit einem neuen Angebot punkten. Ab Klasse acht unterrichten wir bis zur zehnten Klasse verbindlich Informatik in zwei Zusatzstunden pro Woche. "

 

Spannend: Die Schüler durften auch experimentieren.

Braunschweiger Zeitung, Gifhorn - 17. März 2016