Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

23.12.2015 - Wünsche auf Englisch

Die Schüler aus Dumfries und vom HG geben ein gemeinsames Konzert.

 

Singing together, living together (Gemeinsam singen, gemeinsam leben) - so einfach kann es sein. Bereits zum sechsten Mal trafen sich junge Sänger des Dumfries & Galloway Regional Youth Choirs und der Twin Town Singers aus dem Humboldt-Gymnasium (HG) zum Austausch zwischen den Partnerstädten Gifhorn und Dumfries.

 

 

Zum zweiten Mal gab es ein gemeinsames Weihnachtskonzert, aber zum ersten Mal mit einem gemeinsamen Programm. Dafür waren die Chöre mit ihren Leitern Jamie Brand und Barbara König zum Proben für vier Tage ins Kloster Drübeck im Harz gefahren. Die Konzerte dazu fanden morgens vorab in der Pausenhalle des Humboldt-Gymnasiums und abends in der Stadthalle statt. Alle Plätze waren besetzt. Ergänzt wurde das Liederprogramm durch das HG-Streicherensemble mit Lehrer Edgert Laurien.

Zu Hören war ein Querschnitt vom traditionellen Weihnachtslied ("In dulci jubilo", "Leise rieselt der Schnee") bis zum Weihnachtspop ("All I want for Christmas is You", "Jingle Bell Rock"). Ein echter Leistungsbeweis war das "For unto us a Child is born" aus Händels Oratorium "Der Messias" mit einer sehr eleganten Stimmführung und erfreulich sicheren Sopranen, die den hohen Tonsatz bewältigten. Zum Abschluss hieß es "We wish you a merry Christmas".

2016 werden die Twin Town Singers zum Gegenbesuch nach Großbritannien fahren.

Foto: Der Dumfries & Galloway Regional Youth Choirs und die Twin Town Singers vom HG hatten ein gemeinsames Programm.

Braunschweiger Zeitung / 24.12.2015