Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20





Abiturentlassungsfeier 2015 - Drei glatte Einsen für die „Prime time“

 

 

 

Drei glatte Einsen für die „Prime time“

Viel mehr erfolgreiche Absolventen hätten es nicht sein dürfen, denn sonst hätte selbst der Große Saal nicht mehr gereicht: Bei der Abientlassung des Humboldt-Gymnasiums gestern war er nämlich rappelvoll. Rektorin Brigitte Gorke vermochte ihren Stolz nicht zu verhehlen: Gleich drei Humboldt-Gymnasiasten haben eine glatte 1,0 eingefahren: Anna Meinecke, Lina Ludwig und Jannis Fritz wurden dafür auch vom Kooperationspartner Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg geehrt. 180 Humboldt-Gymnasiasten waren zum Abitur zugelassen, 169 haben es geschafft, so Gorke. Der Notendurchschnitt liegt bei 2,44: „Ein gutes Ergebnis.“ Gemäß dem Abislogan „2015 – das beste kommt zur Prime time“ kombinierte Gorke in ihrer Rede rhetorisch Elemente aus „Wetten dass...“ und „Tatort“ mit dem Vergleich der Schullaufbahn als Schnellzugfahrt im G8-ICE HG: „Dies ist nicht Ihre Endstation, das Abitur ist ein Umsteigebahnhof.“ „Ziehen Sie los, probieren Sie aus“, riet Erste Kreisrätin Evelin Wißmann den jungen Leuten. Weitere Grußworte gab es von Wilfried Hendel von der Sparkasse sowie Margit Tütje-Schlicker und Cristina Wünsch vom Elternrat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Abiturentlassung am Humboldt-Gymnasium: 169 junge Frauen und Männer bekamen gestern ihre Zeugnisse im Großen Saal der Stadthalle. Auch Erste Kreisrätin Evelin Wißmann gratulierte.

04.07.2015 / Aller Zeitung