Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Europaschule in Niedersachsen

Umweltschule in Europa

Digitale Schule

ERASMUS+ Projekt am HG

The Future of our EUROPE

Förderung am HG

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Cambridge Preparation Centre 2019-20

Erfolgreicher Schnuppertag am HG

 
Am 21.5.2014 besuchten ca. 150 Schülerinnen und Schüler aus dem 4. Jahrgang verschiedener Grundschulen mit ihren Familien das Humboldt-Gymnasium, um uns und unsere Angebote kennen zu lernen.

Trotz des heißen Tages setzten sich die Schülerinnen und Schüler begeistert bei den zahlreichen Mitmach-Aktivitäten ein: Experimentieren in Physik (Herr Eßmann) und Chemie (Frau Schulze), Geocaching (Herr Ringkowski), Speed Stacking (Herr Daver), Sportangebote der Bewegten Pause (Herr Riedel) im Forum, Schach- und Tennisspielen (Oberstufenschülerinnen sowie Schülerinnen der 8A) sowie Wii-Spielen (Schülerinnen der 8A) standen u.a. auf dem Programm.

       

 

Weitere Bilder und der Bericht zum Weiterlesen:

 

Die Schülerbücherei präsentierte sich – angeleitet von Frau Schlegelmilch und unterstützt durch Schüler der 5B – in ihren Räumlichkeiten mit vorbereiteten Lesekisten und Lesungen. Exemplarisch wurde der Förderunterricht in den Fächern Deutsch und Englisch am Humboldt-Gymnasium von Frau Pauleweit vorgestellt. Ein Highlight waren auch die Präsentationen der Informatik-Gruppen: Lego und Informatik (Frau Schattschneider), Einblick in die Bildbearbeitung (Frau Schattschneider), Modellbau und Roboter (Herr Neumann). Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Führungen durch das Humboldt-Gymnasium, die von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 12 geleitet wurden.
Die Streitschlichter und die Philosophen stellten mit Frau Koch ihre Angebote vor und zogen erneut viele Interessierte an. Der Russland-Austausch unter Leitung von Frau Schulze zeigte eine Fotodokumentation über seine letzten Reisen nach Brjansk und St. Petersburg. Die Arbeitsgemeinschaften „Malen und Zeichnen“ sowie „Fotografieren und Labortechnik“ (Herr Walter) präsentierten ebenfalls ausgewählte Werke im Neubau des Westflügels. Die Russisch-AG (Frau Rachel) sowie „English for bilingual beginners“ (Frau Schulenberg) punkteten mit ihren Sketchen, die viel interkulturelles Wissen vermittelten. Der neu gegründete Gitarrenkurs von Frau Michel zeigte, welche Stücke er schon „drauf hat“.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt – zum einen durch die 6A mit ihrer Klassenlehrerin Frau Bode (leckere Kuchen und Torten sowie Kaffee und Kaltgetränke) und zum anderen durch die Koch-AG, die mit Frau Schulz süße und pikante Blätterteil-Teilchen für unsere Gäste gebacken hatte. Ferner konnten die jüngeren Geschwister in einer Malecke aktiv werden.
Währenddessen standen die Schulleitung (Schulleiterin: Frau Gorke, Stellvertreterin/Koordinatorin für die Jg. 5-7: Frau Gerhardy) und das Sekretariat (Herr Schlamelcher) für Gespräche mit den neuen Fünftklässlern und ihren Eltern rund um das Thema Schule, Ganztag, bilingualer Unterricht, Anmeldung im Juni und vieles mehr im Forum bereit – ein Angebot, das gern angenommen wurde. Auch Frau Papachristou informierte über das Bildungs- und Teilhabepaket.
Unsere Gäste wurden von vielen Lehrerinnen und Lehrern von Schülerinnen und Schülern des Humboldt-Gymnasiums begleitet,  unterstützt und informiert, denen wir hiermit herzlich danken.

An alle jüngeren Gäste: Vielen Dank, dass ihr bei uns wart, um Humboldt-Luft zu schnuppern.
An die Familien und Eltern: Vielen Dank für Ihr Interesse und die vielen netten Gespräche.

Wir freuen uns auf euch/Sie im neuen Schuljahr 2014/2015!