Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Comeniusprojekt am HG

 "Europe - GO GREEN!"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Pause am HG?

Ulti Clocks content

Besucherzähler


Heute:61
Gestern:245
Monat:7112
Letzter Monat:5928
Jahr:57032
Letztes Jahr:22192
Gesamt:272990
Seitenaufrufe gesamt:2467502
Zählung seit:04-10-2016
Förderverein

Verein der Eltern, Freunde und Förderer des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn e.V.

 

Satzung des Fördervereins [Pdf-Dokument] Download

 

Antrag auf Mitgliedschaft [Pdf-Dokument] Download


Der Verein der Eltern, Freunde und Förderer des
[PDF-Dokument]                      Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn e.V.                   [PPT-Dokument]
stellt sich vor.

 


 

 
Aufgaben und Ziele

Der Elternverein bzw. Förderverein des HG wurde 1980 ins Leben gerufen. Dem Verein gehören zum jetzigen Zeitpunkt fast 300 Mitglieder an. Er sieht sich als eine Serviceinstitution für die Schule an. In der schwieriger gewordenen Finanzsituation der letzten Jahre hat die Schule bei der Gestaltung des Schullebens die Mithilfe der Eltern, Freunde und Förderer nötiger denn je (Beitrittserklärung).

 
Schwerpunkte
  • Die Unterstützung bedürftiger Schüler
  • Die Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften der Schule
  • Auszeichnungen für Abiturienten aufgrund kognitiver, sozialer und kreativer Leistungen
  • Unterstützung von Aktionen der SV
  • Unterstützung bei der äußeren Gestaltung der Schule (z.B. Bauerngarten, Innenhof im Westflügel, Gestaltung ehemals kahler Betonflügel im Sinne der AGENDA 21)
 
Finanzielle Hilfe
  • Für größere Schulveranstaltungen sind Zuschüsse nötig.
  • Bei der Abiturientenentlassung sollen Schülerinnen und Schüler, die sich kognitiv, sozial und / oder kreativ ausgezeichnet haben, weiterhin ausgezeichnet werden können.
  • Schülerbücherei: Seit 1996 besteht am HG eine AG, die sich den Aufbau und die Gestaltung der Schülerbücherei zum Ziel gesetzt hat. Für den weiteren Ausbau ist Unterstützung notwendig.
  • Schülerinnen und Schüler sollen bei Klassen- und Studienfahrten unterstützt werden, damit finanzielle Probleme nicht eine Teilnahme verhindern.
  • Im Rahmen von Schulpartnerschaften soll den ausländischen Teilnehmern der Aufenthalt ermöglicht werden. Bei Kontakten zu Ländern aus dem ehemaligen Ostblock sind Besuche ohne Zuschüsse kaum möglich.
  • Die Europaschule Humboldt-Gymnasium ist bemüht, durch AG-Unterricht und über den normalen Unterricht hinausgehende Aktivitäten das Schulleben zu fördern und den Interessen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entgegenzukommen (z.B. European-Studies, Rhetorik, Berufsvorbereitung, Umweltschutz etc.). Der Schulträger muss jedoch nur den Pflichtunterricht sicherstellen. Die Schule braucht also dringend zusätzliche Unterstützung, um solche Aktivitäten weiterhin anbieten zu können.
  •  
    Praktische Hilfe
    Der Ehemaligen - Verein ist in der Berufsberatung der Schülerinnen und Schüler aktiv geworden. Diese Aktionen waren große Erfolge. Sie sollen fortgesetzt und erweitert werden. Auch Eltern könnten sich an einer solchen Aktion beteiligen. Konkrete Hilfe für den Übergang ins Berufsleben ist nötig.
     
    Was kostet das?

    Eine Mitgliedschaft im Verein der Eltern, Freunde und Förderer des HG e.V. kostet nur 15,00 € pro Jahr. Sicher werden jedoch alle SchülerInnen von den Aktionen profitieren.

     

    Weiterlesen [ Pdf-Dokument] Download

     

     

     

    Unterstützen auch Sie das Schulleben am Humboldt-Gymnasium

    und werden Sie Mitglied!

     


     

    Alle Schülerinnen und Schüler profitieren von den Aktionen des Vereins! Laden Sie sich das Beitrittsformular herunter und geben Sie es ausgefüllt und mit Unterschrift versehen im Sekretariat des Humboldt-Gymnasiums ab!

     

    Antrag auf Mitgliedschaft [ Pdf-Dokument] Download

     

    Danke sagt schon jetzt der Vorstand des Vereins der Eltern, Freunde und Förderer des HG e.V.

     

     

     

     

     


     

     
    25. Fußball-Ehemaligen-Turnier am 07.02.2014 in der Sporthalle am Humboldt-Gymnasium Gifhorn

     
    1990 fand im Januar das erste Ehemaligen-Fußball-Turnier am HG statt. Über viele Jahre konnte die damalige Stammmannschaft um Uwe Wegmeyer und Rüdiger Bender (Mitinitiatoren des Turniers) dieses Turnier gewinnen.

    Die Idee war einfach. Die vielen Fußballbegeisterten am HG sollten eine Möglichkeit bekommen, auch nach dem Abitur an der alten Schule zu kicken. Sportlehrer Joachim Spandau war die ersten beiden Jahre der Organisator und übergab 1992 die Organisation an Werner Riedel, der diesen Turnier in den Folgejahren ununterbrochen leitete. Neben den Ehemaligen wurden auch immer die Oberstufenjahrgänge eingeladen, um die Idee weiterzutragen.

    In diesem Jahr konnten in den frisch renovierten Umkleideräumen 8 Mannschaften begrüßt werden – erstmals auch ein reines Frauenteam, das mit beachtlichen Aktionen und vielen Toren auf sich aufmerksam machte.

    Gewonnen hat in diesem Jahr die Mannschaft aus Sport P5 Schülern, die aus der Kooperation mit dem OHG entstanden ist.

    Am Ende war allen klar, dass es auch in 2015 ein Ehemaligenturnier geben muss.