Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

Comeniusprojekt am HG

 "Europe - GO GREEN!"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Pause am HG?

Ulti Clocks content

Besucherzähler


Heute:49
Gestern:245
Monat:7100
Letzter Monat:5928
Jahr:57020
Letztes Jahr:22192
Gesamt:272978
Seitenaufrufe gesamt:2467394
Zählung seit:04-10-2016
Aufgabenfeld B: Evang. Religion
Allgemeines zum Evangelischen Religionsunterricht

„In Mathe lernen wir mit Zahlen umzugehen und mit den Regeln und Gesetzen der Mathematik, in Englisch lernen wir, diese fremde Sprache zu verstehen und uns in ihr auszudrücken, aber in Religion??? “ Auf dem Stundenplan eines Schülers stehen viele verschiedene Fächer, und es ist meistens auch jedem klar, was in ihnen vermittelt wird. Worum geht es aber im Fach evangelische Religion? Was vermittelt es?

 

Die Kultusministerkonferenz hat die Ziele des Religionsunterrichts  an Schulen folgendermaßen formuliert:

„Der Unterricht in Religionslehre

stellt Grundlage und Lehre der jeweiligen Religionsgemeinschaft dar,

er soll Einsicht in Sinn- und Wertfragen des Lebens vermitteln,

die Auseinandersetzung mit (…,) Weltanschauungen und Religionen ermöglichen und

zu verantwortlichem Handeln in der Gesellschaft motivieren.“

 

Der Religionsunterricht will also informieren, zum Nachdenken auch über eigene Standpunkte und Fragen anregen, den respektvollen und auch kritischen Umgang mit den Positionen anderer Menschen fördern und sinnvolle Wege der Lebensgestaltung aufzeigen. Besonders vor dem Hintergrund des vielfältigen Angebots an religiösen bzw. weltanschaulichen Deutungsmustern in unserer Gesellschaft ist nicht weniger, sondern mehr Kompetenz im Umgang mit Religion erforderlich.

 

 


 
Unser Schulcurriculum

Unser Schulcurriculum sieht in den einzelnen Jahrgängen folgende Themen vor:Unser Schulcurriculum sieht in den einzelnen Jahrgängen folgende Themen vor:

 

Klasse 5:

  • Ich bin einzigartig oder: jeder ist ein Ebenbild Gottes
  • Miteinander leben – wie gehen wir miteinander um?
  • Die Bibel entdecken
  • Vorstellungen von Gott und Gott in Lebensgeschichten
  • Gottes Schöpfung und unser Umgang mit ihr

 

Klasse 6:

  • Der Mensch zwischen Angst und Geborgenheit
  • Begegnung mit dem Judentum
  • Wer war Jesus?
  • Christliche Feste
  • Gemeinsam glauben in verschiedenen Kirchen Evangelisch - Katholisch

 

Klasse 7:

  • Wahrsager und Propheten (fakultativ)
  • Für die Gerechtigkeit Gottes eintreten
  • Begegnung mit dem Islam
  • Begegnungen mit Jesus: was wollte er? Wie sehen ihn Judentum und Islam?
  • Nachfolge(r) Jesu
  • Magersucht (fakultativ)

 

Klasse 8:

  • Das Gewissen
  • Die Reformation als Ursprung evangelischer Kirchen
  • Kirche: am Anfang und heute
  • Christliche Gemeinschaften bei uns in Gifhorn
  • Kirchenräume
  • Freiheit und Abhängigkeit (u.a. Umgang mit Alkohol, möglich auch in Klasse 7)
  • „Geschaffen als Mann und Frau“ (fakultativ, möglich auch in Klasse 7)

 

Klasse 9:

  • Religiöse Elemente in unserer Gegenwartskultur
  • Buddhismus
  • Weltreligionen im Vergleich
  • Umgang mit Tod und Sterben in unserer Gesellschaft
  • Kirche im „Dritten Reich“
  • Der Mensch als Ebenbild Gottes

 

Klasse 10:

  • Kirchliches Leben in unserer Gesellschaft
  • Der Mensch zwischen Glaube und Naturwissenschaft
  • Schuldig werden und Vergebung erfahren
  • Rechtfertigung Gottes
  • Kreuz und Auferstehung in christlicher Deutung

 

 


 
Qualifikationsstufe

QualifikationsstufeQualifikationsstufeQualifikationsstufeQualifikationsstufe Qualifikationsstufe Qualifikationsstufe Qualifikationsstufe Qualifikati

Glaube an Gott (1. Semester)

Menschenbild und Menschenwürde (2. Semester)

Christliche Ethik (3. Semester)

Schuld und Vergebung (4. Semester)