Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:140
Gestern:206
Monat:2675
Letzter Monat:7669
Jahr:15183
Letztes Jahr:0
Gesamt:2850609
Seitenaufrufe gesamt:171418
Zählung seit:05-10-2017
Kanu-AG
Kanu – AG für die Jahrgangsstufen 5 und 6 - 2013/14


Leitung:  Frau  Meisch / Herr Klinge

Ort:         Kanuanlage an der Flutmulde in Gifhorn

Termine:  Freitags: 04.07., 11.07., 18.07.2014,
                  jeweils  von 14.00 bis 18.00 Uhr und
                  Samstag, 19.07.2014, von 09.00 bis 13.00 Uhr
                  (entspricht einer Halbjahreswochenstunde).

Inhalte:  

  • Einweisung in die Benutzung der Kanuanlage;
  • kleine Materialkunde;
  • Einweisung in das Verhalten auf dem Wasser;
  • Vermittlung der Grundtechniken: Einsteigen, Aussteigen, Paddelhaltung, Grundschlag, Bogenschlag, Rückwärtsfahren;
  • Kanutouren auf Aller, Ise, Mühlensee und Schlosssee;
  • Anlegen und Ablegen, Verbessern der Grundtechniken, Umtragen der Boote, gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfe, umweltverträgliches  Verhalten;
  • evtl. Einführung in das Kanupolospiel


Voraussetzungen: 

  • Die TeilnehmerInnen müssen im Besitz des Jugendschwimmabzeichens Bronze (Freischwimmer) sein,
  • die Eltern müssen ihr Einverständnis erklären [Download]
  • und es sind 5,-€ Kanubenutzungsgebühr zu entrichten.


Bitte Folgendes beachten:

  • Die ausgefüllte Einverständniserklärung [Download], die gleichzeitig als Anmeldung gilt,  bitte bis zum 26. März 2014 bei Frau Meisch oder Herrn Klinge abgeben.
  • 5,- €  Kanubenutzungsgebühr und das Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmerzeugnis) bitte zum 1. Termin (04.07.) mitbringen.
  • Bitte zwei Garnituren altes Sportzeug, alte Sportschuhe und ein Hand- tuch (bei sonnigem Wetter auch Sonnenschutzmittel) dabei haben.
  • Für ausreichend Essen und Trinken (auch Obst, Fruchtsäfte, keine Cola), sorgen ( in eine Plastiktüte verpacken ).
  • Wertsachen, insbesondere Handys, möglichst zu Hause lassen.

 

gez.  Meisch, Klinge