Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:240
Gestern:247
Monat:5062
Letzter Monat:7624
Jahr:29622
Letztes Jahr:19638
Gesamt:2884686
Seitenaufrufe gesamt:604888
Zählung seit:05-10-2017
Unser HG wird ab 2019 zur Baustelle

Rückkehr zum 13. Jahrgang erfordert Anbau mit acht Räumen

 

Am Humboldt-Gymnasium steht das nächste große Bauprojekt bevor. Zum Schuljahr 2020/21 gibt es dort wieder einen 13. Jahrgang. Dann muss ein neuer Trakt mit unter anderem acht allgemeinen Unterrichtsräumen stehen. Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung endgültig grünes Licht gegeben.

 

 

Eine Fläche parallel zur Bismarckstraße favorisiert die Verwaltung als Standort. Der neue Trakt soll südlich von Pausenhalle und Verwaltungstrakt stehen und mit dem Ostflügel verbunden werden. Zusätzlich zu den acht Unterrichtsräumen müssen Nebenräume wie Anschlussraum, Putzmittelraum, WC und Lager entstehen. Der Landkreis rechnet mit 2,75 Millionen Euro Kosten, verteilt auf die Jahre 2018 bis 2020.

„Der Erweiterungsbau ist bis zum 1. August 2020 fertigzustellen“, schreibt die Verwaltung in ihrer Vorlage. Dies erfordere, schon im kommenden Jahr mit den Planungen zu beginnen und den Bau in den Jahren 2019 und 2020 durchzuziehen.

Der Kreistag hat diese Maßnahme bei nur einer Enthaltung beschlossen.

 

ALLER ZEITUNG / 22.12.2017