Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:176
Gestern:206
Monat:2240
Letzter Monat:0
Jahr:2240
Letztes Jahr:0
Gesamt:2837666
Seitenaufrufe gesamt:25888
Zählung seit:05-10-2017
Daniel Didavi dribbelt am Humboldt-Gymnasium Gifhorn

Fußballer des VfL Wolfsburg am Humboldt-Gymnasium Gifhorn

Eine lange Schlange hat sich vor dem Tisch gebildet, an dem Jeffrey Bruma, Almuth Schult und Daniel Didavi vom VfL Wolfsburg sitzen. Die Profi-Fußballer schreiben fleißig Autogramme für die Schüler des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn. Ihr Besuch ist der Höhepunkt der Veranstaltung "Profis in der Schule" vom Niedersächsischen Fußballverband.

 

 

Sportlehrer Christian Werner organisierte den Tag mit Hilfe eines Teams aus zehn Lehrern und rund 20 Schülern. 40 Klassen waren bei dem Tag des Sports aktiv dabei. In einem Fußballturnier spielten die Klassenstufen sechs bis zehn gegeneinander. Ziel des Tags des Sports sei es, Schüler und auch Lehrer für Sport allgemein und insbesondere Fußball zu begeistern.

Nachdem die Profi-Spieler alle Schüler mit Autogrammen versorgt haben, traten sie gegen die Spieler der Fußball-AG an. Mit der lautstarken Unterstützung ihrer Mitschüler gaben sie gegen den VfL-Mittelfeldspieler Daniel Didavi und Almuth Schult, Torhüterin der Damenmannschaft des Vfl Wolfsburg und der deutschen Fußballnationalmannschaft, ihr Bestes. In einem engagierten Spiel gewannen die Profis schließlich mit 6 zu 5. An einer weiteren Station konnten die jungen Nachwuchs-Kicker DFB-Fußballabzeichen machen. Dabei ging es um Dribbelkünste und Passqualitäten.

Doch auch für Schüler, die mit Fußball nicht so viel am Hut haben, wurde etwas geboten. Auf dem Schulhof gab es viele verschiedene Geräte zum Ausprobieren. Die Hüpfburg lud zum Toben ein, Schüler versuchten, auf Stelzen zu laufen und auf einer großen Bühne sorgte ein DJ für die richtige Stimmung. Eine Stärkung für zwischendurch hatten Schüler der 8b vorbereitet. Sie verkauften selbst gebackenen Kuchen, um ihre Klassenfahrt zu finanzieren.

Kay Stehlau und Üzeyir Kekec aus dem 12. Jahrgang unterstützten Sportlehrer Werner bei der Organisation. Bereits am Tag zuvor bauten sie mit auf und betreuten am Tag des Sports das Torwandschießen. "Eine tolle Aktion für die Kinder", fand Stehlau.

Nicht nur Fußballfans kommen am Tag des Sports auf ihre Kosten. Jeder konnte sich ausprobieren.

Foto: Jeffrey Bruma, Almuth Schult und Daniel Didavi vom VfL Wolfsburg schreiben Autogramme.

 

Braunschweiger Zeitung / 06.09. 2017