Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:176
Gestern:206
Monat:2240
Letzter Monat:0
Jahr:2240
Letztes Jahr:0
Gesamt:2837666
Seitenaufrufe gesamt:25870
Zählung seit:05-10-2017
Das Humboldt-Gymnasium hat die meisten Fünftklässler

Die Schülerzahlen der fünften Klassen an den Schulen des Landkreises seien "relativ konstant" geblieben. Das teilte Karsten Kreutzberg, Fachbereichsleiter Schule und Sport, während der jüngsten Kreisschulausschusssitzung im Schloss mit.

Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 starteten zum Beispiel am Otto-Hahn-Gymnasium 103 Jungen und Mädchen in der 5. Klasse - der Jahrgang ist vierzügig. Am Humboldt-Gymnasium in Gifhorn waren es 162 Schüler in sechs Klassen.

 

 

Hankensbüttel zählte 137 Neue in fünf Gruppen, das Sibylla-Merian-Gymnasium in Meinersen 86 in drei Klassen, das Philipp Melanchthon Gymnasium in Meine 89 in drei Klassen.

Bei den Gesamtschulen hatte die Sassenburg mit 138 Schülern in fünf Klassen die Nase vorn - vor Gifhorn (115 in vier Klassen) und Wittingen (106 in vier).

Allerdings hätten es an der IGS auch mehr sein können: 94 Interessierten Kindern habe Peter Mende eine Absage erteilen müssen, teilte der Schulleiter in seinem Bericht schriftlich mit. Daher bleibe der Wunsch nach Fünfzügigkeit bestehen.