Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:178
Gestern:206
Monat:2242
Letzter Monat:0
Jahr:2242
Letztes Jahr:0
Gesamt:2837668
Seitenaufrufe gesamt:26064
Zählung seit:05-10-2017
Kreative HG Schüler: Es gibt Preise für gute Geschäftsideen

Beste Teams des Schülerwettbewerbs „promotion school“ ausgezeichnet

Wochenlang haben sie überlegt, getüftelt und gearbeitet: Nun hat die Allianz für die Region die 18 besten Teams des Schülerwettbewerbs „promotion school“ für ihre kreativen Geschäftsideen ausgezeichnet. Rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Schule staunten in der Arena des Forums AutoVision in Wolfsburg über den Ideenreichtum der Jugendlichen. Mehrere Monate lang beschäftigten diese sich mit ihren Ideen, die sie mit Unterstützung von Experten kontinuierlich zu tragfähigen Geschäftsmodellen entwickelten.

 

45 Finalisten präsentierten im Mai ihre Geschäftsmodelle auf den drei Projektmärkten in Braunschweig, Peine und Wolfsburg. Jeweils fünf Teams überzeugten dabei mit ihren Ideen und Argumenten. Die drei Erstplatzierten kommen aus Braunschweig, Gifhorn und Peine. Die Gifhorner Schülerinnen Zoe Neubauer und Melanie Arnold sind für ihre rückenstabilisierende Weste mit integrierter Wärmefunktion ausgezeichnet worden. In unauffälligem Design lindert das Produkt Rückenschmerzen und beugt Muskelverspannungen vor.

Sonderpreise mit sozialem und wissenschaftlichem Bezug wurden ebenfalls vergeben. Tabea Solte, Carolin Huchel und Emily Küster (BBS 1 Gifhorn) überzeugten mit einer Anziehhilfe für Personen mit motorischer oder körperlicher Beeinträchtigung. Katharina Schwarz und Anna Wink-Hartmann (BBS 2 Gifhorn) wurden für eine höhenverstellbare Wäschespinne ausgezeichnet, die Rollstuhlfahrern das Wäscheaufhängen erleichtert.

Die weiteren Platzierungen: Auf den dritten Platz schafften es die High Heels mit Memory-Schaum von Kim Kauber Birkelbach, Jolene Holicki und Lina Grotewold (BBS 1 Gifhorn). Über den vierten Platz freuen sich Anna-Lena Just, Nic Darges, Jenik Rabba und Phil Keier vom Humboldt-Gymnasium Gifhorn (Idee: Smartphone-Hülle mit integriertem Reizgasbehälter für Gefahrensituationen). Der fünfte Platz geht an Oguzhan Sarbak, Thomas Bickel, Henrik Dell und Alexander Schewtschenko (BBS 1 Gifhorn, Idee: Kopfkissen mit Kühl- und Wärmefunktion für komfortablen Schlaf).

 

Foto: Preisträger: Die Gewinner des Schülerwettbewerbs „promotion school“ wurden ausgezeichnet.

22. Juni 2017 / Aller Zeitung