Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:176
Gestern:206
Monat:2240
Letzter Monat:0
Jahr:2240
Letztes Jahr:0
Gesamt:2837666
Seitenaufrufe gesamt:25982
Zählung seit:05-10-2017
Schüler des Humboldt-Gymnasiums entwickeln den Schrank der Zukunft

 

Ein Unternehmen leiten, das Vorzeigeprodukt erfolgreich am Markt platzieren und dabei noch die Aktien im Auge behalten - solchen Aufgaben haben sich 21 Schüler des Humboldt-Gymnasiums vier Tage lang gestellt.

In drei Gruppen sollten sie bei dem Planspiel der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, wie das Unternehmen mitteilt, einen Kleiderschrank der Zukunft als Prototypen entwickeln und diesen dann vermarkten.

 

 

 

Die Schüler gründeten dafür die fiktiven Unternehmen "Futurniture", "Wedrobe" und "Alpha". Wenn es nach den Jugendlichen ginge, sollte der Kleiderschrank unter anderem mit Wetter- und Kalender-Apps auf dem Smartphone synchronisiert sein, um auf den Tag passend abgestimmte Outfits vorzuschlagen. "Von uns gab es während des Projekts Input zu betriebs- und volkswirtschaftlichen Themen. Die Schüler sollten beispielsweise lernen, wie sie ihre Produktion an eine geringere Nachfrage anpassen", erklärt Christian Eichler aus dem Personalmanagement der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Zum Abschluss des Planungsspiels präsentierten die Schüler ihre Ideen.