Kurzhinweis

„Dem Menschen zugewandt

die Welt entdecken,

bewahren und gestalten“

Leitmotto
unseres
Humboldt-Gymnasiums

Giesecke Catering am HG

Informationen zur Mensa

ERASMUS+ Projekt am HG

"Ecological Footprint 2020"

 

Förderung am HG

Umweltschule in Europa

Besucherzähler


Heute:140
Gestern:206
Monat:2675
Letzter Monat:7669
Jahr:15183
Letztes Jahr:0
Gesamt:2850609
Seitenaufrufe gesamt:171400
Zählung seit:05-10-2017
Umwelttag für Fünftklässler - Humboldt-Gymnasium: 160 Schüler sind dabei

 

Seit mehr als zehn Jahren trägt das Gifhorner Humboldt-Gymnasium (HG) den Titel „Umweltschule in Europa“ – und darum gab‘s gestern zum wiederholten Mal einen Umwelttag am HG. Viele Aktionen gab‘s vier Stunden lang für mehr als 160 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen im Westflügel. Die Leitung des Projektes hatte Lehrerin Johanna Weber.

 

 

Die Fünftklässler erhielten wichtige Informationen in Sachen Mülltrennung. Auch eine Altpapierbox konnte an einer Station selbst gestaltet werden. Mit Sonnenenergie einen Hot-Dog zubereiten: Den Schülerinnen und Schülern stand dafür ein Solar-Kocher zur Verfügung.

An einer weiteren Station informierten sich die Fünftklässler über das Thema Wassersparen. Selbstverständlich durften auch Tipps und Ratschläge zum Energiesparen nicht fehlen.

Direktrecycling war ein Punkt, mit dem sich die HG-Schüler ebenfalls beschäftigten: Briefumschläge wurden dabei aus Altpapier hergestellt.

Auch das Bestimmen von Kräutern machte den jungen Umweltschützern viel Spaß.

Besonders toll: Die älteren Schüler halfen dabei, den Kleinen auch schwierige Inhalte zu vermitteln.

 

Foto: In die Pedale treten und selbst Strom erzeugen: Die Fünftklässler des HG probierten es gestern selbst aus.

 

Fotos: Lea Rebuschat

 

Aller Zeitung / 20.01.2017